×

Warning

JUser: :_load: Unable to load user with ID: 1262

Bar 25 Night in Leipzig

Bar 25 Night in Leipzig
06 Jan
2011

Das Jahr ist noch jung und wir starten gleich mit einem Bar25 Event durch!
Das heisst Performance, Show, 3 Floors und allerhand Deko...


Mit dabei unter anderem:

BAR25
- Dirty Doering
- Danny Faber
- Sven Dohse
- Britta Arnold
- David Dorad
- Sese

RIOTVAN
- Bené (Mod.Civil / Leipzig)
- Filburt (Permanent Vacation / Leipzig)

RUHERAUM
- Tollkühn & Bauder (Leipzig)
- Special Guest

BURLESQUE PERFORMER
- La Rubinia (Berlin)

Samstag 22.01.2011
SECRET LOCATION LEIPZIG

VVK unter www.Tixforgigs.com

ABOUT BAR25

Spielplatz und Sündenschlund, Naturpark und Pillenparadies, Exzess in fast familiärer
Atmosphäre: Wer hinter die unscheinbare Tür der Bar25 schreitet, übertritt nicht
nur die Grenze zu einer Parallelwelt. Er übertritt meist auch seine Eigenen. Seit fünf
Jahren ist das kleine Reich in Berlin-Friedrichshain ein Zufluchtsort für internationale
Feiertouristen und Hedonisten. Auch ist die Bar 25 eine Art Aushängeschild für den
Kampf gegen die Mediaspree, die Bebauung des Spreeufers, geworden– und fiel
ihr trotzdem zum Opfer. 2010 wurde die Bar25 offiziell zur letzten Sommersaison
eröffnet – zum wirklich letzten Mal. Im Herbst wurde der Platz von den Betreibern
nun endgültig geräumt. Die Bar25 kann auf eine kurze, aber heftige Geschichte zurück
blicken. Am Anfang war sie nur eine mobile Schenke, geparkt auf 3000Quadratmeter
Gestrüpp am Spreeufer. Inzwischen ist sie eine Institution. Die Geschichten über die
hiesigen Afterhours von Sonntag- bis Dienstagmorgen gehören inzwischen zu den Sagen
des Berliner Nachtlebens. Die wenigsten kennen jedoch die andere, die kulturelle und
sozioexperimentelle Seite. In ihrer Gesamtheit ist die Bar25 eine Art Berliner Neverland,
ein autonomes Zauberreich mit eigenem Radiosender, Restaurant, Freiluftkino, Zirkuszelt
mit Konzertbühne und allem, was man sonst so für ein hedonistisches Leben braucht. Die
Berliner Stadtreinigung (BSR) will das Grundstück seit Jahren aufräumen. Und so wird
jeden Sommer gefeiert, als gäbe es keinen Nächsten. Ein gutes Dutzend der "wirklich
allerletzten Partys" wurden schon zelebriert und doch öffnet die Bar immer aufs Neue
ihre Tür. Auch letzten Sommer sollte endgültig Schluss sein, im November hätte das
Gelände unter gerichtlicher Anordnung geräumt werden müssen. Doch dann geschah,
wie so oft, ein Wunder. Nachdem sich alle Parteien im Winter in der Bar25 getroffen
hatten, wurde der Mietvertrag urplötzlich verlängert und das Mini-Universum darf bis
Ende August weiter bestehen. Als Gegenleistung mussten die Besitzer allerdings ihr
Ehrenwort geben, am ersten September pünktlich und ohne Krawall abzutreten.

 

Additional Info

  • Copyright: (Bild: © | Text: © | Video: © )