Event (776)

Johnny sagt: Ich tanze immer den letzten Tanz der Saison! Okay, das wäre damit geklärt. Aber der erste Tanz im neuen Jahr gehört uns!
Das ist Abriss, das ist Abfahrt, das ist Altenburg!
Mittwoch ist der Vorabend von Silvester, dann wird reingefeiert in den Jahreswechsel. Warm-up, Vorglühen, Antanzen.
Treibender, funky-fresher Tech-House Sound ist das Ding der sympathischen Thüringerin, getragen von hypnotisch technoiden Basslines.
Früher war alles besser, früher war alles gut… Okay, es war nicht alles besser, aber die Musik war gut.
Zur Weihnachtzeit startet an der BTU der letzte Partyangriff für dieses Jahr und blickt auf die glorreichen Zeiten zurück, in denen es viele lustige und legendäre Unipartys gab.  
Jedes Jahr knallt es in der Nähe von Bahnhof und Zentrum gewaltig, wenn sich die BEATBROTHERS und DUSTED DECKS für einen Big Bang zusammen finden.
Allein der Countdown wird ganze drei Stunden dauern, denn ab 21 Uhr öffnen sich die Pforten in das grosse Rund des Kohlrabizirkus in Leipzig.
Wankelmut lädt mit seiner Poesie Musik aus dem Umfeld von Get Physical am ersten Weihnachtsfeiertag zur “Get Christmas Party” ins Täubchenthal.
Zu Weihnachten kann man sich ja Vieles wünschen und schenken lassen, aber DESIGNER DRUGS dürften, wenn auch weit oben auf der Wunschliste, eher selten unter dem Baum liegen. Zumindest nicht Zuhause.
Am ersten Mai - dem Tag der Arbeit - erschien mit „Wenn das Feuerwerk landet” ihr aktuelles Album.
Im Juli haben wir euch das brandneue Duo aus dem Hause Dusted Decks ja bereits ausgiebig mit einem doppelseitigen Interview vorgestellt, nun könnt ihr die beiden, fast auf den Tag genau ein halbes Jahr später im Ziehwerk zu Delitzsch hautnah und in Farbe live hinter den Decks erleben.
Sehr gut, heute wird wieder auf fantastischen vier Floors gefeiert! Neben den bekannten Electro, House und Techno Spielwiesen gibt es diesmal auch Hardcore auf die Ohren.
Lange sind sie her, die glorreichen Nächte der Jungle, Rave und Trance Nächte in der Opera hier in Leipzig.
Waidmannsheil liebe Freunde und willkommen im Gasthaus zum Fetten Bass!
Am 06.11. erschien sein überaus leckeres Album “Kätzchenfleisch” auf Bassukah, knapp einen Monat später trifft dieser Kätzchenfleisch-Sound auf die Täubchenthal-Location.
„Ich war noch sehr jung, als ich Moon Harbour im Jahr 2000 gründete”, sagt MATTHIAS TANZMANN heute.
Es wird zweistellig! Zumindest bei erwischt.org. Dusted Decks ziehen dann im nächsten Jahr nach, zusammen feiern tun sie schon seit Ewigkeiten.